Projektierung
 

Visualisieren mit eDrawing!

Sie fragen an – 

Wir sind
Ihr kompetenter Partner in Sachen Systemlösungen für Werkstückspannen und Automation!
Wir planen und projektieren gemeinsam mit Ihnen Ihre optimale Lösung!
Wir lassen alle wichtigen Daten wie Werkstückabmaße, Palettengrössen, Störkreis und Verfahrwege der Maschinen etc. in die optimale Problemlösung mit einfliessen.

Einige Beispiele für bereits realisierte Projekte!


 
Projekt I

„Die Selbstbedienung des Horizontalen Bearbeitungszentrums !!!“
Durch das DUALE-Produktions-System „manuell/automatisch“ ist es jetzt erstmals möglich, rund um die Uhr mannlos zu fertigen.

Die Speicherung der Werkstücke (a), die automatische Handhabung der Teile (b), sowie das automatische Spannen (c)- und Reinigen (d) der Ringbauteile D80 x d40 x 10mm ist alles auf einer Maschinenpalette im Arbeitsraum der Maschine realisiert und integriert:

a) integrierte automatische Teilespeicherung auf der Maschinenpalette    (im Arbeitsraum):
Aufsetz-Platten-Speicher 400x650 mit Anbindung an den Spannturm. Die 30 Stapeldorne des Speichers ragen ca. 140 mm vor, so dass jeder ca. 12 Ringe aufnehmen kann. Die Stapeldorne verfügen an ihren Enden über Federanschlagelemente w. z. B. befederte Kugeln. Durch eine im Dorn angeordnete Feder, die auf einen auf dem Dorn geführten Ring wirkt, werden die Bauteile gegen den Anschlag des Dornes nach vorne geschoben. Im Speicher befinden sich
29 x 12 = 348 Werkstücke

b) automatische Teile-Handhabung (maschinengestützte Automation):
Das in den Werkzeugwechsler eingesetzte AHW (Automatisches Handhabungswerkzeug) ermöglicht Ihrer NC-Maschine das automatische Handling (Umspannen, Zu- und Abführen, Drehen und Wenden) der Werkstücke (Ringbauteile D80 x d40 x 10mm)

c) automatische Teilespannung:
Hydraulisch betätigte 9-fach-Spannvorrichtung für Ringteile D80xd40x10mm.
Die einzelnen Spannnester bestehen aus einem hydraulisch betätigtem Dreibackenfutter mit Backen zum Innenspannen der Bauteile inklusive Dorn zum Auffädeln und zum Vorpositionieren der Ringe. Hinzu kommt ein Indexierstift, der die rotatorische Lage der Bauteile in der Spannposition festlegt.

d) automatische Reinigung
Unser CleanJET reinigt Werkstücke, Spannvorrichtungen und den Maschinenraum in Sekunden! Ein Werkzeug, das in jeden modernen Zerspanungsbetrieb gehört.

Mannlose Laufzeit für die 348 Teile:

  • Hauptzeit 3,1 min/pro Teil, (inkl. Anteil für Handling ca. 20 sek.)
  • 348 Teile x 3,1 min/pro Teil = 1.078,80 min. = 17,98 Stunden.
  • Es werden 348 Teile automatisch/mannlos in 17,98 h hergestellt.
    Das ergibt mannlose Maschinenlaufzeit von 17,98 Stunden!!!

 
Projekt II
 
O-Punktspannplatte mit 9 Einbauspannmodulen auf DMU 125 P für die Vorbearbeitung (Schruppen) von Aluminium-Formen, Größe:500x500x300mm-1000x500x300mm.

Die Alu-Formen werden bei der Schruppbearbeitung bis zu 60° C warm! Der Wärmegang (Längenausdehnung) des Werkstücks beträgt
ca. 0,4mm/500mm!

Eine rechtwinklige Anordnung der Spannschieber zur Längenausdehnungsrichtung nimmt den Wärmegang symmetrisch kompensierend auf.

 
Projekt III
 

Komplettbearbeitung von max. 24 Pneumatik-Zylinderdeckeln (versch. Dimensionen) aus Aluminium auf Mehrfachspannsystem 

Einsatz:
Die Spanntürme sind auf einem verketteten Fertigungssystem (FFS) im Einsatz.


 
Projekt IV
 

Aufspannung von großen Formplatten auf einem
Doppelwinkel über 4 Spannsysteme TCt-XL.

Einsatz:
5-Achs-Universalmaschine mit Palettenwechsler.


 
Projekt V
 

Vertikale Aufspannung von
max. 24 Aluminiumrohren
verschiedenster Durchmesser auf 6-Kant-Mehrfachspannturm; Doppelspannung über doppeltwirkende Backe.

Einsatz:
Horizontal-BAZ mit Palettenwechsler.


 
 
Download-Information
 
Mit Hilfe unseres modernen eDrawing`s bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die komplette Systemlösung für „Ihr Werkstück Spannproblem“ 3-dimensional zu betrachten.

kostenloser Download Viewer


e-Drawings

Duales Projektionssystem (zip)
0-Punktspannplatte (zip)
Mehrfachspannsystem (zip)

 
Weitere Projektierungsbeispiele
 
 
 
  © 2001 - 2012 msztools GmbH & Co. KG